Die Familie Albersmann,das ist mein Mann Thomas,meine erwachsenen Kinder Chris und Cindy und unsereins namens Martina.Wir leben im schönem Münsterland nahe der holländischen Grenze.
Ich habe seit mehr als 35 Jahre Hunde,angefangen mit einem Colli,den meine Schwester Anke und ich 1971 von unserem Vater geschenkt bekommen hatten.Lassie lebte 14 Jahre,dann kam ein Deutscher Schäferhund und fast zeitgleich ein Boxermix aus einer Notvermittlung.Jahre später kam Gina,eine Shi-Tzu Hündin.Mit ihr sammelte ich meine ersten Erfahrungen auf Ausstellungen.Das war Ende der achtziger Jahre.Bei einem Campingurlaub im Sommer 1998 in Südholland lernte ich das erste Mal einen Tervueren kennen,einen wunderschönen grauen Rüde.Ich war hin und weg! Das war DIE Rasse,die ich wollte.Im Oktober war ich dann in Dortmund auf der Bundessiegerzuchtschau und da war ALLES klar.
Am 19.06.1999 zog Bellé vom Lambertshügel bei uns ein.Unsere "Liebste" entwickelte sich zu einer schönen und wesensfesten Hündin,die mit 2,5 Jahren im DKBS angekört wurde.Das war der Anfang.Nachdem mein Zwinger "von der Feldstiege" 2002 anerkannt wurde,hatte Bellé 5 Würfe mit insgesamt 33 gesunden Welpen.Sie ist für mich einzigartig und ich hoffe auf noch viele gesunde Jahre mit ihr.
Mitlerweile ist Bellé schon etliche Male Oma und ihre Töchter Bijou und Djamila-Joy werden weiter für Nachwuchs von der Feldstiege sorgen!
Meine Hunde leben mit uns gemeinsam im Haus! Die Welpen wachsen im Haus und Garten auf und bekommen eine 1a Prägung.Sie werden 3 mal entwurmt und bekommen mit knapp 8 Wochen eine fünfach Impfung.Ab der 4.Woche sind die Welpeninteressenten herzlich willkommen,die Babys zu besuchen.So kann der Kontakt zum Welpen aufgebaut werden,Gerüche werden vertraut gemacht und die spätere Eingewöhnung im neuem Zuhause ist nur halb so wild.
Wenn mit der vollendeten achten Lebenswoche der Abschied naht,erhält jeder Welpe ein Welpenpaket mit Futter,eine Infomappe,Geschirr,Halsband Leine und natürlich den Impfpass.Die DKBS Papiere werden nach ca.6 Wochen nachgeschickt.
Mir persönlich ist es sehr wichtig auch weiterhin den Kontakt zu "meinem Baby" zu halten.Schauen Sie mal unter Termine! Weiterhin wünsche ich mir ein recht frühes Kennenlernen der Welpeninteressenten.Nur so fällt MIR es nur halb so schwer,mich von dem kleinen Kerl später zu trennen.